Pokémon schneller finden

Pokémon schneller finden (Tracken) ist mit dieser Methode relativ einfach. Mit dem neuen Tracking-System in Pokémon GO (0.33.0 / 1.3.0), wurde die suche nach Pokémon leider nicht einfacher. Der Youtube-Kanal „Trainer Tips“ hat sich die mühe gemacht und ein Tutorial erstellt, in dem erklärt wird, wie man mit dem neuen System ein gewünschtes Pokémon findet.

Viele Spieler haben in ihrer Umgebung keine Pokestops, denn diese zeigen in dem Sichtungstab mittlerweile an, welches Pokémon sich an einem aufgelisteten Pokéstop befindet. Doch was tun wenn kein Stop in der Nähe ist?

Pokémon Schneller finden


Es ist eigentlich ziemlich simpel! Wir haben das ganze mal zusammen gefasst und übersetzt:

Wenn ein Pokémon in eurem Tracker erscheint, dann befindet ihr euch in dessen Radius! Dieser Radius beträgt 200 Meter. Der Trick besteht darin, die Mitte des Kreises/ Radius zu finden (Dort befindet sich das gesuchte Pokémon).

  1. Seid ihr in einem Radius von dem gesuchten Pokémon, geht einfach gerade aus weiter, bis das Pokémon aus dem Tracker verschwindet.
  2. Dreht euch um (180°) und geht nun wieder gerade aus, bis ihr erneut aus dem Radius seid.
  3. Nun dreht ihr euch wieder um. Geht genau die hälfte des gesamten Weges, in dem das Pokémon zu sehen war.
  4. Seid ihr in der Mitte angekommen, kann sich das Pokémon nur noch links, oder rechts von euch befinden.
  5. Dreht euch also um 90° und geht wieder gerade aus, sollte das Pokémon verschwinden, dann ist es in der anderen Richtung zu finden
  6. Dreht euch erneut um und geht gerade aus! Nun solltet ihr genau auf das Pokémon zu laufen.

Pokémon schneller finden

Wir hoffen ihr habt mit diesem Tipp ein bisschen mehr Erfolg bei der suche. Das ganze gestaltet sich etwas schwieriger wenn man sich in der Stadt bewegt – Aber es ist in den meisten fällen machbar! 🙂